hello!  
 
 Hauptmenü
„Kümo Greundiek – Seit 1950 auf Nord- und Ostsee“
Sun 01 May 2011 (3298 )
Eines der letzten Küstenmotorschiff fährt noch auf der Elbe, der Nord- und der Ostsee. Die „Greundiek“ ist eines der ersten Küstenmotorschiffe die nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland gebaut wurden, und eines der ersten voll durchgeschweißten Frachtschiffe überhaupt. Am 21. Januar 1950 lief das Schiff auf der Rickmers-Werft in Bremerhaven vom Stapel. Gerade rechtzeitig zum 60. Geburtstag des Schiffes legen Vicco Meyer, Heinz G. Klug und Josef Jungmann ein Buch über das Schiff vor. Die „Greundiek“ ist heute noch weitgehend im Originalzustand erhalten. Nach wechselvoller Geschichte in der Küstenfahrt und im Dienste der Seefahrtschule in Grünendeich kaufte 1994 der Verein „Alter Hafen Stade e.V.“ das Schiff. „Greundiek“ wird heute von den ehrenamtlichen Helfern des Vereins liebevoll als Museumsschiff gepflegt und fährt wieder auf Nord- und Ostsee, führt Charter- und Gästefahrten durch und dient als Veranstaltungsort für vielerlei kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse. Die Autoren des Buches sind Aktive des Vereins. Das Buch gibt einen Überblick über die Geschichte des Schiffes, beschreibt seine Technik, schildert die Arbeit und das Leben auf einem "klassischen" Küstenmotorschiff. Menschen deren Leben eng mit der heutigen „Greundiek" verbunden war erzählen von schlimmen und guten Zeiten. Die Erinnerungen des hochbetagten Konstrukteurs führen zurück in die schwierige Nachkriegszeit. Ehemalige Kapitäne und Steuerleute – darunter eine der ersten Frauen die in Deutschland ein Kapitänspatent erworben haben – beschreiben den mühevollen Alltag der Küstenschifffahrt, aber auch dramatische Strandungen und aufregende Nebel- und Eisfahrten. Das Buch ist reich illustriert mit Fotos, Plänen, Urkunden, Auszügen aus Logbüchern und Seefahrtbüchern. Zu beziehen über den Buchhandel oder über Internet: www.schiffe-menschen-schicksale.de Format: 21 x 29,7 cm (DIN A 4), Paperback, 136 Seiten. ISBN 3-922824-04-8 Preis: 9,80 € Verlag Rudolf Stade, Holtenauer Straße 67 24105 Kiel Fax: 0431/566461 Tel: 0431/566496 Der Erlös des Buches wird zur Erhaltung des Schiffs verwendet.
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.