hello!  
 
 Hauptmenü
Und sie fuhren wieder: Hamburger Schifffahrt 1947 - 1965
Mon 17 Nov 2014 (1161 )
Autor: Volker Bosse/Verlag: Elbe-Spree-Verlag/ Auflage: 1 (Mai 2010)
Sprache: Deutsch/ISBN-10: 3931129330/ISBN-13: 978-3931129330.

Stunde Null. Die deutschen Häfen lagen in Trümmern und glichen gigantischen Schiffsfriedhöfen. Deutschlands Handelsflotte war vollständig verloren, die deutsche Seeschifffahrt hatte aufgehört zu existieren. Die Werften und die Schiffbauindustrie lagen ebenfalls in Trümmern. Kein anderer Wirtschaftszweig hatte durch Krieg und Kriegsfolgen in gleichem Umfang an Substanz verloren wie die Seeschifffahrt. Die deutschen Reeder, deren Liniennetz noch wenige Jahre zuvor den ganzen Erdball umschlossen hatte, schienen alles verloren zu haben. Doch der Überlebenswille, gepaart mit unternehmerischen Mut und einer weitsichtigen Politik, hat die deutsche Seeschifffahrt vergleichsweise schnell aus ihrer Agonie geführt (...). Aus dieser Zeit des Wiederaufbaus und des deutschen Wirtschaftswunders handelt dieser tolle Bildband.
Der Autor Volker Bosse ist selber viele Jahre als Kapitän zu See gefahren.
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.