NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Segelschiffe & Yachten :  OMAR

OMAR
OMARbeliebt
EinsenderHans W.TiedemannMehr Bilder von Hans W.Tiedemann    Letzter Eintrag08.03.2016 16:30    
Zugriffe147   Kommentar: 3    
Aus dem Nebel auf der Unterweser tauchte am 29.02.16 der jüngste Neubau der Bremer Lürssen Werft auf, der den Projektnamen "Omar" trägt,IMO 9661792. Die am 10.04.2015 aus der Bauhalle ausgeschwommene Luxusyacht ist nach Werftangaben mit 15.500 gt vermessen und soll damit, nach Presseangaben, die nach der Tonnage derzeit größte Privatyacht sein. Das Schiff ist 156 Meter lang und 24 Meter breit,die MMSI ist 211708190. Auf der Werftprobefahrt wurden auch Krängungsversuche durch das Umtrimmen von Ballastwasser unternommen. Über den Ablieferungstermin, die Kosten und den Eigner hat die Werft, wie bei solchen Objekten üblich, nichts verlautbart.

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: OMAR

Geschrieben am: 04.03.2016 16:55  Aktualisiert: 04.03.2016 16:55

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 7495
Bremerhaven März 2016|Der Luxusyachtneubau der Lürssen Werft mit dem Projektnamen "Omar"soll nach Presseveröffentlichungen als "Dilbar" an den Auftraggeber abgeliefert werden. Das Schiff unternimmt gerade Probefahrten in der Deutschen Bucht.Die im Jahre 2008 bei Lürssen entstandene "Dilbar" (IMO 9526758) ist im Januar 2016 in "Ona" umbenannt worden, so daß der Name zur Verfügung stünde. Sie befindet sich zur Zeit an der Cote d'Azur.

 Ant.: OMAR

Geschrieben am: 08.03.2016 16:31  Aktualisiert: 08.03.2016 16:31

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 7495
Omar allzu schnell
(07.03.16) Die 156 Meter lange Luxusyacht „Omar“ (IMO-Nr.: 9661792) war am 6.3. auf dem Rückweg von einer Erprobungsfahrt auf der Nordsee mit 22 Knoten auf der Jade unterwegs. Die dadurch erzeugte Schwell beschädigte Baufahrzeuge im Schlepperhafen des Containerterminals Wilhelmshaven. Die Höhe der Schadenssumme stand noch nicht fest. Gegen den 55-jährigen deutschen Kapitän wurde durch die Polizei Wilhelmshaven ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauerten an.
Quelle:Tim Schwabedissen

 Ant.: OMAR

Geschrieben am: 15.05.2016 10:30  Aktualisiert: 15.05.2016 10:30

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 7495
Die Luxusyacht "Dilbar", IMO 9661792, die unter dem Projektnamen "Omar" als Baunummer 13690 bei der Bremer Lürssen Werftentstanden ist, verließ am 14.05.2016 unter der Flagge der Cayman Islands die Unterweser. Der 15.500-gt-Neubau beabsichtigt, den Bestimmungshafen Tanger in Marokko am 18. Mai zu erreichen.
Text: H.W.Tiedemann


 Suche

Erweiterte Suche