NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Karl Kautz Gesamt:3500

sortieren nach:  Titel () Datum () Popularität ()
Bilder sortiert nach: Datum (neue Bilder zuerst)

Bild Nr. 1-10 (von 3500 Bildern)(1) 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 350 »



MARTA MATA

MARTA MATAaktualisiert
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieSchlepper & Versorger    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe28   Kommentar: 0    
Palma de Mallorca (Mittelmeer) 05.04.18|Reederei: REMOLQUES MARITIMOS Calle de Jose Abascal 32, Apdo 14, 28003 Madrid, Spain|IMO-Nummer: 9429120|MMSI-Nummer: 224634000|Rufzeichen: ECNY| Flagge: Spain|GT: 907|NT: 272|DWT : 550|Länge: 39.7m|Breite: 12.5m| Tiefgang: 4.6m|Baujahr: 2008| Werft/Ort: UNION NAVAL VALENCIA (ESP)|Bau Nr. : 464|(Ex)- Namen: |Verbleib:

MAR Y SOL II

MAR Y SOL IIaktualisiert
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieVerschiedenes    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe12   Kommentar: 0    
Palma de Mallorca (Mittelmeer) 05.04.18

 COSTA VICTORIA

COSTA VICTORIAneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe21   Kommentar: 0    
COSTA VICTORIA"  an 05.04.2018 in Palma de Mallorca| Geschichte: Im Jahre 1993 bestellte die italienische Costa Crociere zwei Passagierschiffe bei der Bremer Vulkan Werft. Die erste Einheit war die "Costa Victoria", IMO:9109031, deren Bau in Bremen Nord begann. 1995/1996 geriet die Werft in finanzielle Schwierigkeiten, u. a. wegen zu geringen Eigenkapitals. Im September 1995 wurde in der Presse von Liquiditätsproblemen berichtet. im Februar 1996 stellte der Vorstand beim Amtsgericht Bremen einen Vergleichsantrag, im Mai 96
folgte der Anschlußkonkurs.1984 hatte der Bremer Vulkan die Lloyd Werft in Bremerhaven übernommen. Da dieser Betrieb zur Zeit des Konkurses der Muttergesellschaft über eine gute Auftragslage verfügte, wurde das Unternehmen mit Hilfe einer Transfergesellschaft erhalten.Am 02.09.95 erfolgte die Überführung des Schiffsrohbaues über die Unterweser nach Bremerhaven. Dort wurde die "Costa Victoria" fertiggestellt und am 10.07.96 an die Reederei übergeben, die den Neubau am 28.07.96 in Venedig in Dienst stellte. Für das zweite Schiff, die "Costa Olympia", wurde nach der Fertigstellung des Rumpfes der Auftrag annulliert. Das Objekt rostete dann vor sich hin. Im Jahre 1997 schied die Familie Costa als Eigentümer aus der Reederei aus, die heute zur amerikanischen Carnival-Gruppe gehört.Der Bremer Kasko wurde später von NCL gekauft und als "Norwegian Sky" in Dienst gestellt.Ein Seitenriß der "Costa Victoria" befindet sich noch heute im Gebäude der Fahrgastanlage an der Columbuskaje.Die "Costa Victoria" wurde seit 2012 nur in Ostasien eingesetzt und befindet sich nun zur Zeit im Mittelmeer...| Bild: Karl Kautz/ Text: H.W. Tiedemann

NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRITneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe5   Kommentar: 0    
"NORWEGIAN SPIRIT" Palma de Mallorca 05.04.2018|Reederei: NCL (BAHAMAS) LTD , 7665, CORPORATE CENTER DRIVE, MIAMI FL 33126-1201, USA ( NORWEGIAN SPIRIT LTD )|IMO-Nummer: 9141065|MMSI-Nummer: 311746000|Rufzeichen: C6TQ6| Flagge: BAHAMAS|GT: 75338 t |NT: 45960 t|DWT : 8530 t|Länge: 268.6 m|Breite: 32.3 m| Tiefgang: 8.421 m|Maschine :4 × V48/60 MAN B&W-Vierzehnzylinder-Schiffsdieselmotor/76.000 PS/2 Propeller/20 Kn|Beasatzung: 962|Passagiere:2018|Baujahr: 1998| Werft/Ort: JOS. L. MEYER GMBH & CO. PAPENBURG, GERMANY|Bau Nr. : 646|(Ex)- Namen: 04/04 "SUPERSTAR LEO"->04 NORWEGIAN SPIRIT

 COSTA VICTORIA

COSTA VICTORIAneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe19   Kommentar: 0    
COSTA VICTORIA"  an 05.04.2018 in Palma de Mallorca| Geschichte: Im Jahre 1993 bestellte die italienische Costa Crociere zwei Passagierschiffe bei der Bremer Vulkan Werft. Die erste Einheit war die "Costa Victoria", IMO:9109031, deren Bau in Bremen Nord begann. 1995/1996 geriet die Werft in finanzielle Schwierigkeiten, u. a. wegen zu geringen Eigenkapitals. Im September 1995 wurde in der Presse von Liquiditätsproblemen berichtet. im Februar 1996 stellte der Vorstand beim Amtsgericht Bremen einen Vergleichsantrag, im Mai 96
folgte der Anschlußkonkurs.1984 hatte der Bremer Vulkan die Lloyd Werft in Bremerhaven übernommen. Da dieser Betrieb zur Zeit des Konkurses der Muttergesellschaft über eine gute Auftragslage verfügte, wurde das Unternehmen mit Hilfe einer Transfergesellschaft erhalten.Am 02.09.95 erfolgte die Überführung des Schiffsrohbaues über die Unterweser nach Bremerhaven. Dort wurde die "Costa Victoria" fertiggestellt und am 10.07.96 an die Reederei übergeben, die den Neubau am 28.07.96 in Venedig in Dienst stellte. Für das zweite Schiff, die "Costa Olympia", wurde nach der Fertigstellung des Rumpfes der Auftrag annulliert. Das Objekt rostete dann vor sich hin. Im Jahre 1997 schied die Familie Costa als Eigentümer aus der Reederei aus, die heute zur amerikanischen Carnival-Gruppe gehört.Der Bremer Kasko wurde später von NCL gekauft und als "Norwegian Sky" in Dienst gestellt.Ein Seitenriß der "Costa Victoria" befindet sich noch heute im Gebäude der Fahrgastanlage an der Columbuskaje.Die "Costa Victoria" wurde seit 2012 nur in Ostasien eingesetzt und befindet sich nun zur Zeit im Mittelmeer...| Bild: Karl Kautz/ Text: H.W. Tiedemann

 COSTA VICTORIA

COSTA VICTORIAneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:49    
Zugriffe24   Kommentar: 0    
COSTA VICTORIA"  an 05.04.2018 in Palma de Mallorca| Geschichte: Im Jahre 1993 bestellte die italienische Costa Crociere zwei Passagierschiffe bei der Bremer Vulkan Werft. Die erste Einheit war die "Costa Victoria", IMO:9109031, deren Bau in Bremen Nord begann. 1995/1996 geriet die Werft in finanzielle Schwierigkeiten, u. a. wegen zu geringen Eigenkapitals. Im September 1995 wurde in der Presse von Liquiditätsproblemen berichtet. im Februar 1996 stellte der Vorstand beim Amtsgericht Bremen einen Vergleichsantrag, im Mai 96
folgte der Anschlußkonkurs.1984 hatte der Bremer Vulkan die Lloyd Werft in Bremerhaven übernommen. Da dieser Betrieb zur Zeit des Konkurses der Muttergesellschaft über eine gute Auftragslage verfügte, wurde das Unternehmen mit Hilfe einer Transfergesellschaft erhalten.Am 02.09.95 erfolgte die Überführung des Schiffsrohbaues über die Unterweser nach Bremerhaven. Dort wurde die "Costa Victoria" fertiggestellt und am 10.07.96 an die Reederei übergeben, die den Neubau am 28.07.96 in Venedig in Dienst stellte. Für das zweite Schiff, die "Costa Olympia", wurde nach der Fertigstellung des Rumpfes der Auftrag annulliert. Das Objekt rostete dann vor sich hin. Im Jahre 1997 schied die Familie Costa als Eigentümer aus der Reederei aus, die heute zur amerikanischen Carnival-Gruppe gehört.Der Bremer Kasko wurde später von NCL gekauft und als "Norwegian Sky" in Dienst gestellt.Ein Seitenriß der "Costa Victoria" befindet sich noch heute im Gebäude der Fahrgastanlage an der Columbuskaje.Die "Costa Victoria" wurde seit 2012 nur in Ostasien eingesetzt und befindet sich nun zur Zeit im Mittelmeer...| Bild: Karl Kautz/ Text: H.W. Tiedemann

NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRITneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:48    
Zugriffe7   Kommentar: 0    
"NORWEGIAN SPIRIT" Palma de Mallorca 05.04.2018|Reederei: NCL (BAHAMAS) LTD , 7665, CORPORATE CENTER DRIVE, MIAMI FL 33126-1201, USA ( NORWEGIAN SPIRIT LTD )|IMO-Nummer: 9141065|MMSI-Nummer: 311746000|Rufzeichen: C6TQ6| Flagge: BAHAMAS|GT: 75338 t |NT: 45960 t|DWT : 8530 t|Länge: 268.6 m|Breite: 32.3 m| Tiefgang: 8.421 m|Maschine :4 × V48/60 MAN B&W-Vierzehnzylinder-Schiffsdieselmotor/76.000 PS/2 Propeller/20 Kn|Beasatzung: 962|Passagiere:2018|Baujahr: 1998| Werft/Ort: JOS. L. MEYER GMBH & CO. PAPENBURG, GERMANY|Bau Nr. : 646|(Ex)- Namen: 04/04 "SUPERSTAR LEO"->04 NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRITneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:48    
Zugriffe6   Kommentar: 0    
"NORWEGIAN SPIRIT" Palma de Mallorca 05.04.2018|Reederei: NCL (BAHAMAS) LTD , 7665, CORPORATE CENTER DRIVE, MIAMI FL 33126-1201, USA ( NORWEGIAN SPIRIT LTD )|IMO-Nummer: 9141065|MMSI-Nummer: 311746000|Rufzeichen: C6TQ6| Flagge: BAHAMAS|GT: 75338 t |NT: 45960 t|DWT : 8530 t|Länge: 268.6 m|Breite: 32.3 m| Tiefgang: 8.421 m|Maschine :4 × V48/60 MAN B&W-Vierzehnzylinder-Schiffsdieselmotor/76.000 PS/2 Propeller/20 Kn|Beasatzung: 962|Passagiere:2018|Baujahr: 1998| Werft/Ort: JOS. L. MEYER GMBH & CO. PAPENBURG, GERMANY|Bau Nr. : 646|(Ex)- Namen: 04/04 "SUPERSTAR LEO"->04 NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRIT

NORWEGIAN SPIRITneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:48    
Zugriffe10   Kommentar: 0    
"NORWEGIAN SPIRIT" Palma de Mallorca 05.04.2018|Reederei: NCL (BAHAMAS) LTD , 7665, CORPORATE CENTER DRIVE, MIAMI FL 33126-1201, USA ( NORWEGIAN SPIRIT LTD )|IMO-Nummer: 9141065|MMSI-Nummer: 311746000|Rufzeichen: C6TQ6| Flagge: BAHAMAS|GT: 75338 t |NT: 45960 t|DWT : 8530 t|Länge: 268.6 m|Breite: 32.3 m| Tiefgang: 8.421 m|Maschine :4 × V48/60 MAN B&W-Vierzehnzylinder-Schiffsdieselmotor/76.000 PS/2 Propeller/20 Kn|Beasatzung: 962|Passagiere:2018|Baujahr: 1998| Werft/Ort: JOS. L. MEYER GMBH & CO. PAPENBURG, GERMANY|Bau Nr. : 646|(Ex)- Namen: 04/04 "SUPERSTAR LEO"->04 NORWEGIAN SPIRIT

 COSTA VICTORIA

COSTA VICTORIAneu
EinsenderKarl KautzMehr Bilder von Karl Kautz    KategorieKreuzfahrt- & Fährschiffe    Letzter Eintrag21.04.2018 15:48    
Zugriffe22   Kommentar: 0    
COSTA VICTORIA"  an 05.04.2018 in Palma de Mallorca| Geschichte: Im Jahre 1993 bestellte die italienische Costa Crociere zwei Passagierschiffe bei der Bremer Vulkan Werft. Die erste Einheit war die "Costa Victoria", IMO:9109031, deren Bau in Bremen Nord begann. 1995/1996 geriet die Werft in finanzielle Schwierigkeiten, u. a. wegen zu geringen Eigenkapitals. Im September 1995 wurde in der Presse von Liquiditätsproblemen berichtet. im Februar 1996 stellte der Vorstand beim Amtsgericht Bremen einen Vergleichsantrag, im Mai 96
folgte der Anschlußkonkurs.1984 hatte der Bremer Vulkan die Lloyd Werft in Bremerhaven übernommen. Da dieser Betrieb zur Zeit des Konkurses der Muttergesellschaft über eine gute Auftragslage verfügte, wurde das Unternehmen mit Hilfe einer Transfergesellschaft erhalten.Am 02.09.95 erfolgte die Überführung des Schiffsrohbaues über die Unterweser nach Bremerhaven. Dort wurde die "Costa Victoria" fertiggestellt und am 10.07.96 an die Reederei übergeben, die den Neubau am 28.07.96 in Venedig in Dienst stellte. Für das zweite Schiff, die "Costa Olympia", wurde nach der Fertigstellung des Rumpfes der Auftrag annulliert. Das Objekt rostete dann vor sich hin. Im Jahre 1997 schied die Familie Costa als Eigentümer aus der Reederei aus, die heute zur amerikanischen Carnival-Gruppe gehört.Der Bremer Kasko wurde später von NCL gekauft und als "Norwegian Sky" in Dienst gestellt.Ein Seitenriß der "Costa Victoria" befindet sich noch heute im Gebäude der Fahrgastanlage an der Columbuskaje.Die "Costa Victoria" wurde seit 2012 nur in Ostasien eingesetzt und befindet sich nun zur Zeit im Mittelmeer...| Bild: Karl Kautz/ Text: H.W. Tiedemann

Bild Nr. 1-10 (von 3500 Bildern)(1) 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 350 »



 Suche

Erweiterte Suche