hello!  
 
 Hauptmenü
News : Boot auf Abwegen in Holtenau
Geschrieben von willi am 04.05.2017 20:40:00 (102 x gelesen)

Am 4.5. um 15:45 Uhr geriet das Sportboot "Renate" in der Nordkammer der Holtenauer Schleuse in Schwierigkeiten, als beim Ablegen der Motor seinen Dienst versagte. Das Boot trieb durch den starken Wind auf den ebenfalls in der Kammer festgemachten, maltesischen Frachter "Barbarossa", 2301 BRZ (IMO-Nr. :9197765), zu, der von Rotterdam nach Västeras unterwegs war. Ein Versuch der Besatzung des Frachters, eine Leine zum Motorboot zu übergeben, misslang. Das Boot trieb wieder von der "Barbarossa" weg und auf das ebenfalls in der Schleuse liegende, deutsche Fischereiforschungsschiff "Walther Herwig III", 4131 BRZ (IMO-Nr.: 9048392), zu, das sich von Bremerhaven kommend auf dem Weg in die Ostsee befand. Das Boot touchierte diese dann am Bug. Ein Segelboot, das bereits die Kammer verlassen hatte, wendete, um der "Renate" Hilfe zu leisten . Es gelang dessen Crew nach kurzer Zeit, eine Leinenverbindung zherzustellen und den Havaristen aus der Schleusenkammer heraus in Richtung des Tiessenkais in Holtenau zu ziehen. Ein weiteres Segelboot assistierte dabei, und gegen 16:05 Uhr passierte der Schleppzug den Kopf der Schleuseneinfahrt.Text:T. Schwabedissem (Fotos: Lutz Schleich)

[img]http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=80584[/img]

[img]http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=80587[/img]

[img]http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=80586[/img]

[img]http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=80586[/img]

[img]http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=80589[/img]

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.