hello!  
 
 Hauptmenü
News : Reifen legte Falckenstein lahm
Geschrieben von willi am 16.05.2017 13:09:53 (35 x gelesen)

Der Kieler Schlepper "Falckenstein", 194 BRZ (IMO-Nr.: 8917704), der derzeit die Rendsburger Schwebefähre auf dem Nord-Ostsee-Kanal ersetzt, wurde um sieben Uhr auf dem Weg von seinem Liegeplatz auf dem WSA-Bauhof in Rendsburg zum Anleger durch einen Reifen, der sich um den Propeller wickelte, manövrierunfähig. Er schaffte es noch, zum Anleger neben dem Schwerlasthafen Rendsburg Port zu kommen. Eine Spezialfirma wurde gerufen, um mit einem Taucher den Propeller von dem Hindernis zu befreien.
Um 11.45 Uhr war der Schaden repariert und die Ersatz-Fähre konnte ihren Betreib wieder aufnehmen. Seit Sommer 2016 ist die "Falckenstein" als Ersatz für die bei der Kollision mit der „Evert Prahm“ am 8.1. jenen Jahres zerstörte Schwebefähre im Einsatz und pendelt seit Ende April viertelstündlich nach dem Fahrplan der Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal.
Text und Info: T. Schwabedissen

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.