hello!  
 
 Hauptmenü
News : Kollision in Brunsbüttel
Geschrieben von Tim am 25.09.2017 18:05:31 (36 x gelesen)

Brunsbüttel 24.09.2017

Auf der Reise von Ust-Luga nach Villagarica kollidierte der unter Malta-Flagge laufende Frachter "Amisos", 5857 BRZ (IMO-Nr.: 9584994), gegen 21 Uhr in der Nordschleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel mit dem norwegischen Tanker "Golfstraum", 7243 BRZ (IMO-Nr.: 9390991). An beiden Schiffen entstanden nur leichte Schäden, so dass sie ihre Fahrt fortsetzen konnten. Die "Amisos" stieß beim Auslaufmanöver aus der großen Nordschleuse gegen den an der Mittelmauer liegenden Tanker "Golfstraum", der auf dem Weg von Paldiski nach Antwerpen war.
Das Heck der "Amisos" touchierte dabei den seitlichen Heckbereich der Steuerbordseite des Tankers. An beiden Schiffen entstanden Schrammen und oberhalb der Wasserlinie im Bereich der Reling der "Amisos" eine kleine Eindellung. Bei Eintreffen der Wasserschutzpolizei war diese bereits auf dem Weg in die Nordsee. Nach der Seeunfallaufnahme und nach Rücksprache mit der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft Hamburg konnte auch die "Golfstraum" gegen 22 Uhr ihre Reise fortsetzen.

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.