hello!  
 
 Hauptmenü
News : Siegfried Lehmannkollidierte mit Tanker Manas
Geschrieben von willi am 04.12.2017 14:55:41 (2 x gelesen)

Am 3.12. um 10.45 Uhr kollidierte der unter Antigua Barbuda-Flagge laufende Frachter “Siegfried Lehmann", 3183 BRZ (IMO-Nr.: 9325142), auf der Reise von Kolding nach Sevilla beim Einlaufen in die Brunsbütteler Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals mit dem unter Malta-Flagge laufenden Tanker "Manas", 7260 BRZ (IMO-Nr.: 9447055), der auf der Fahrt von Hamburg nach Rotterdam bereits an der Mittelmauer festgemacht hatte. Für den Unfall war ein Manöverfehler des Frachters beim Festmachen verantwortlich, wobei dessen Heck ausbrach und den festgemachten Tanker berührte. Dabei wurden auf dem Frachter die steuerbordseitigen Stützen der Bootsdavits beschädigt, auf der "Manas" wurde die Reling eingedrückt. Während die "Manas" ihre Fahrt fortsetzten konnte, wurde für die "Siegfried Lehmann" ein Weiterfahrverbot bis zur Bestätigung der Klasse ausgesprochen. Am Vormittag des 4.12. lag das Schiff weiter auf der Brunsbütteler Reede vor Anker.
Text und Info: T. Schwabedissen

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.