NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Schlepper & Versorger :  JIMMI SMITH & NALANI

JIMMI SMITH & NALANI
JIMMI SMITH & NALANIbeliebt
EinsenderStefanMehr Bilder von Stefan    Letzter Eintrag24.01.2015 16:40    
Zugriffe840   Kommentar: 1    
USA 2006/ "JIMMI SMITH"IMO number : 7502409/Call Sign : WYH7055/Gross tonnage : 798/Type of ship : Pusher Tug/Year of build : 1976/Flag : U.S.A. /"NALANI" / IMO number : 8973930/Call Sign : WZN3907/Gross tonnage : 375/Type of ship : Tug/Year of build : 1981 /Registered owner &Ship manager : TOW BOAT SERVICES & MANAGEMENT Pier 21, Honolulu HI UNITED STATES OF AMERICA

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: JIMMI SMITH & NALANI

Geschrieben am: 24.01.2015 16:44  Aktualisiert: 24.01.2015 16:44

Tim

Ist fast schon zuhause hier
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 803
11-köpfige Crew sinkenden Schleppers gerettet
(23.01.15) Der unter Panama-Flagge laufende, 95 Fuß lange Schlepper “Nalani”, 375 BRZ (IMO-Nr.:8973930) sank am 22.1. gegen 16 Uhr rund 1,5 Meilen vor der Einfahrt von Barbers Point in Oahu. Die Coast Guard Honolulu wurde um 15:13 Uhr von dem Lotsen alarmiert, nachdem es zu einem Wassereinbruch gekommen war.
Das 87 Fuß lange Patroullienboot “Kittiwake” aus Honolulu sowie ein 45-Fuß-Boot der Coast Guard Station Honolulu und ein MH-65 Dolphin Helikopter der Air Station Barbers Point kamen zu Hilfe. Der Schlepper „Tiger 7“ und ein Patroullienboot der National Oceanic and Atmospheric Administration wurden ebenfalls alarmiert.
Das Schiff der NOAA rettete neun Crewmitglieder, die „Tiger 7“ die übrigen beiden. Das Rettungsboot aus Honolulu übernahm alle 11 und brachte sie zu seiner Station. Die „Nalani” sank auf 2,200 Fuß Wassertiefe. Sie hatte 75,000 Gallonen Diesel an Bord. Ein Ölfilm wurde an der Untergangsstelle gesichtet.


 Suche

Erweiterte Suche