NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Fischereifahrzeuge :  NORMA MARY H110

NORMA MARY H110
NORMA MARY H110beliebt
EinsenderHans W.TiedemannMehr Bilder von Hans W.Tiedemann    Letzter Eintrag21.09.2021 11:31    
Zugriffe512   Kommentar: 3    
14.03.14 Weser Bremerhaven|Type: Trawler|IMO number : 8704808| (Ex)-Name's of ship :OCEAN CASTLE-->06 NAPOLEON->10 FRIDBORG|Flag:U.k.|MMSI: 235078558|Callsign:2DFR3|Length overall: 58.5 m|Beam: 13.0 m|Draught:6 m|Year of build :1989|Builder/Place:FEAB-Marstrand/Marstrand|Yard No: 181|Owner/Manager: Fishing Aberdeen, U.k./Deutsche Fischfang Union
Cuxhaven

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: NORMA MARY H110

Geschrieben am: 14.10.2015 16:03  Aktualisiert: 14.10.2015 16:03

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 12043
Feuer auf dem Trawler "Norma Mary"
(12.10.15) Am 11.10. um 23.30 Uhr brach ein Feuer in den Kühlräumen des brtischen Trawlers "Norma Mary", 2342 BRZ (IMO-Nr.: 8704808), in der Barentssee aus. Zwei Rettungshubschrauber kamen aus Svalbard dem 300 Meilen vor Longyearbyen liegenden Havaristen zu Hilfe. Bei ihrem Eintreffen hatte die 19-köpfige Crew den Brand bereits ersticken können. Das Schiff war aber noch stark verraucht. Unter Atemschutz drangen Rettungskräfte in die Kühlräume vor und vergewisserten sich, dass die Flammen erloschen waren.
Die betroffenen Räume waren allerdings schwer in Mitleidenschaft gezogen. Am 12.10. gegen sechs Uhr erreichte das norwegische Patroullienboot "Sortland", das aus 300 Meilen Entfernung Kurs auf die "Norma Mary" genommen hatte, den Havaristen. Da dieser einen geringfügigen Wassereinbruch erlitten hatte, wurde eine Lenzpumpe übergesetzt. Das Schiff nahm Kurs auf die Küste.
Quelle:Tim Schwabedissen

 Ant.: NORMA MARY H110

Geschrieben am: 02.11.2015 11:24  Aktualisiert: 02.11.2015 11:24

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 12043
Junge Brandbekämpfer bestanden Feuertaufe
(30.10.15) Am 27.10. kehrte das Küstenwachboot „Sortland” in seinen Heimathafen Tromsø zurück. Die zurückliegende Einsatzfahrt wurde im wahrsten Sinne des Wortes zur Feuertaufe für die Auszubildenden Jørgen Eielsen (19), Didrik Akre (21), Bendik Andreassen (18) und Kai Lambela (17). Am Abend des 11.10. kam ihr Schiff dem britischen Trawler „Norma Mary“, 2342 BRZ (IMO-Nr.: 8704808), rund 50 Meilen westlich von Svalbarg zu Hilfe, auf dem ein Feuer wütete.
Die „Sortland” war erst einen Tag zuvor von Tromsø ausgelaufen und befand sich sechs Fahrstunden entfernt. Am nächsten Morgen erreichte sie den Trawler, dessen Crew den Brandbereich abgeschottet und die Flammen so erfolgreich bekämpft hatte. Doch im Innern schwelte das Feuer noch, und die Räume waren stark verraucht, sodass es nicht möglich war, dort einzudringen.
Kai Lambela Skibotn und Bendik Andreassen, die beide gerade erst an Bord gekommen waren und eine Woche zuvor ihre Ausbildung als Rauchtaucher abgeschlossen und bis dahin eine Übung absolviert hatten, gehörten zu dem Team, das ins Schiffsinnere eindringen sollte. Da die Arbeit in brennenden Schiffsräumen zu den härtesten Aufgaben gehört, mussten sie physische und psychologische Tests absolvieren. Die Ausrüstung wiegt bis zu 25 Kilogramm, und mitunter verlieren die Brandbekämpfer in nur 20 Minuten drei Kilogramm Gewicht.
Nach fünf Stunden war ihre Arbeit getan. Der Fischverarbeitungsbereich der „Norma Mary“ war aber komplett ausgebrannt. Die vier Männer mussten sich über geschmolzene Förderbänder und zerrissene Metallteile kämpfen und wateten in einem Gemisch aus Fisch, Wasser und verbrannter Isolierung. Aber es gelang ihnen, den Trawler zu retten, und niemand wurde verletzt.
Kommandant Geir Martin Leinebø attestierte seinen Neulingen großartige Arbeit. Die „Norma Mary“ liegt seit dem 23.10. zur Reparatur in Akureyri.
Quelle:Tim Schwabedissen

 Ant.: NORMA MARY H110

Geschrieben am: 21.09.2021 12:38  Aktualisiert: 21.09.2021 12:38

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 12043
01.07.2021 New Name: "POLAR NATAARNAQ"|
Flag:Denmark|Callsign:OZDD|MMSI:331997000|Ship manager & Owner: (20) POLAR SEAFOOD GREENLAND AS Imaneq 24, 3900 Nuuk, Greenland.


 Suche

Erweiterte Suche