NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Paule Gesamt:44

sortieren nach:  Titel () Datum () Popularität ()
Bilder sortiert nach: Datum (neue Bilder zuerst)

Bild Nr. 1-10 (von 44 Bildern)(1) 2 3 4 5 »



HAITHABU- Bugbereich

HAITHABU- Bugbereich
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieDetailfotos    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe20   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe15   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe18   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU  - Verstellpropeller

HAITHABU - Verstellpropeller
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieDetailfotos    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe19   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe26   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU  - Heckbereich

HAITHABU - Heckbereich
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieDetailfotos    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe21   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe11   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe13   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

HAITHABU

HAITHABU
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieBehördenfahrzeuge    Letzter Eintrag05.02.2021 13:47    
Zugriffe16   Kommentar: 0    
"HAITHABU"das neue Gewaesserueberwachungsschiff des Landes Schleswig-Holstein  bei  der SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende, 2014 |Die "HAITHABU" ist 40 Meter lang, 9,5 Meter breit und hat zwei Meter Tiefgang. Mit 500 BRZ (Bruttoraumzahl) ist sie etwa viermal groeßer als ihre Vorgaengerin. Zwei 442 kW (etwa 600 PS) starke Dieselmotoren treiben das auch mit einer Eisklasse zertifizierte Schiff an. Die Motoren erfüllen die ab 2016 gueltigen Abgasrichtlinien.Zur Oelbekaempfung koennen an den Seiten des Schiffes 13 Meter lange Oefangarme herausgefahren werden und an der Wasseroberfläche treibendes Oel mit speziellen Bürsten aufnehmen. 200 Kubikmeter Oel-Wasser-Gemisch koennen so in Tanks geborgen werden|Flagge: Deutsch|Rufzeichen:DK7933 |MMSI: 211651920|Gebaut: 2014 bei SET Schiffbau und Entwicklungsgesellschaft in Tangermuende| Bau Nr.: 19

Schwedische Eisbrecher im Mai in  Luleå  Mai 2012

Schwedische Eisbrecher im Mai in Luleå Mai 2012
EinsenderPauleMehr Bilder von Paule    KategorieImpressionen    Letzter Eintrag04.02.2021 12:20    
Zugriffe25   Kommentar: 0    

Bild Nr. 1-10 (von 44 Bildern)(1) 2 3 4 5 »



 Suche

Erweiterte Suche