hello!  
 
 Hauptmenü
News :  Frachter "Samskip Hoffell" - Blackout
Geschrieben von Tim am 13.02.2024 10:40:13 (463 x gelesen)

Am 12.2. um 11:20 Uhr kam es auf dem holländischen Containerfrachter "Samskip Hoffell", 4454 gt (IMO: 9196943), der gerade von einem Werftaufenthalt in Gdingen nach Rotterdam unterwegs war, einen Blackout kurz nach dem Passieren der Hoyer-Bunkerstation in Brunsbüttel und trieb dann Richtung Südböschung des Kanals. Das Schiff drohte in den Anleger der Baustellenfähre hineinzulaufen, wo die Fähre "St. Johannis" schnell ablegete. Der Kapitän konnte ein Auflaufen letztlich verhindern, und dann kam der Schlepper "Fairplay IX", der gerade den LPG-Tanker "Coral Ivory" am Haken ahtte, der auch in dem westgehenden Konvoi gewesen war, um ihn in den Landeshafen zu bugsieren, und drückte den Havaristen Richtung Kanalmitte zurück. Ein weiterer Schlepper, die "Fairplay-52", warf derweil vom Südkai los und brachte den Frachter an die Bahnhofsdalben in Brunsbüttel. Nach knapp einer Stunde war der Schaden an Bord behoben, und das Schiff warf los und nahm Kurs auf die alte Schleuse in Brunsbüttel. Um 13.45 Uhr verließ es den Kanal und machte sich auf den Weg gen Nordsee mit einer ETA in Rotterdam am 13.2.


Bild : O. Kunke

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.