hello!  
 
 Hauptmenü
Frachtschiffe der Deutschen Dampfschifffahrts-Gesellschaft
Wed 23 Aug 2006 (4530 )
"Die Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "HANSA" wurde 1881 von Bremer und Bremerhavener Kaufleuten gegründet und musste Ende 1980 den Schifffahrtsbetrieb aufgrund aktueller hoher Verluste bei gleichzeitig erdrückender Schuldenlast einstellen.

Sie zählte in den 99 Jahren ihrer Existenz immer zu den größen deutschen Linienreedereien. Der D.D.G. "HANSA" gehörten (oder es wurden von ihr bereedert) im Laufe dieser Zeit über 300 Frachtschiffe, die in vielen Bereichen auch den technischen Fortschritt markierten.

In diesem Buch sind alle Frachtschiffe der Deutschen Dampfschifffahrts-Gesellschaft "HANSA" mit technischen Daten und ihrem Lebenslauf beschrieben. Zu fast jedem Schiff wird mindestens eine Abbildung gezeigt. Hiermit soll zugleich auch ein überblick über die Fahrtgebiete und das Arbeiten an Bord gegeben werden."

Wer kennt es nicht, das schwarze Hanse-Kreuz auf weißem Grund, rot gerandet. Ich hatte immer großen Respekt vor den Männern, die auf diesen Schiffen fuhren. Das Schwergutgeschirr zu handhaben war eine anstrengende körperliche Arbeit, die bei dem Fahrtgebiet, wie z.B. dem Persischen Golf, von den Seeleuten oft das Letzte abverlangte. Zum Teil wurde zusätzlich auch der Landtransport im Zielhafen über viele Kilometer landeinwärts von den Besatzungen übernommen. Dieses Buch sorgt für tage- und nächtelangen Seh-und Lesespaß. Ein Nachschlagewerk ersten Ranges, das von den Autoren in ihrer Freizeit zusammengestellt worden ist. Wer jemals verlässliche Schiffsdaten gesucht hat weiß, was Peter Kiehlmann und Holger Patzer hier geleistet haben. Unbedingt empfehlenswert.

Christian Biedekarken

Das Buch ist 2000 beim Verlag H.M. Hauschild GmbH, Bremen erschienen. ISBN: 3-931 785-02-5

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.