hello!  
 
 Hauptmenü
News : Emstide gegen Spundwand bei Rendsburg
Geschrieben von Tim am 18.03.2012 11:45:31 (1526 x gelesen)

Am 15.03. gegen 20:20 Uhr erlitt der unter der Flagge von Antigua & Barbuda registrierte Frachter "Emstide", 3500 BRZ (IMO: 9552068), auf der Reise von Istanbul nach Apenrade beim Passieren des Nord-Ostsee-Kanals in östlicher Richtung kurz vor dem Kreishafen Rendsburg einen Ausfall der Ruderanlagenhydraulik. Dadurch lief das Schiff aus dem Ruder und kollidierte mit einer Spundwand des Hafens. Dabei wurde ein ca. 20 mal 20 cm großes Loch in die Außenhaut gerissen an der Kante zwischen der hinteren Backbord-Seitenwand und dem Heckspiegel. Die Berufsgenossenschaft Transport und Verkehr sprach ein Fahrverbot für das Schiff aus. Am 17.3. um 20.30 Uhr verließ es den Rendsburger Kreishafen wieder.

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: Emstide gegen Spundwand bei Rendsburg

Geschrieben am: 18.03.2012 11:48  Aktualisiert: 18.03.2012 11:48

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 10267
Hier in Brunsbüttel am 11.01.12 / Reederei: GRONA SHIPPING GMBH & CO KG , DOCKERHAUS, DEVERHAFEN 2 OG, 26871 PAPENBURG, GERMANY|IMO-Nummer: 9552068|MMSI-Nummer: 305770000|Rufzeichen: V2FR5| Flagge: ANTIGUA AND BARBUDA|GT: 3500 t |DWT : 5200 t|Länge: 99.0m|Breite: 14.0m / Baujahr: 2011| Bild: Olaf Kuhnke