hello!  
 
 Hauptmenü
News : Stinker im Kanal...
Geschrieben von Tim am 29.11.2013 11:27:40 (586 x gelesen)

Am 28.11. erlitt der unter der Flagge der Niederländischen Antillen registrierte Frachter "Markborg", 6540 BRZ (IMO: 9142540), auf dem Nord-Ostsee-Kanal während des westgehenden Transits auf der Fahrt von Kaliningrad nach Rotterdam Maschinenschaden. In den frühen Morgenstunden erhielt die Wasserschutzpolizeistation Rendsburg den Hnweis, dass der Frachter stark qulamen sollte. Als die Beamten das Schiff in Rendsburg in Höhe der Rader Hochbrücke antrafen, stellten sie fest, dass eseine kilometerlange Rauchschleppe hinter sich herzog. Auf Nachfrage gab der Kapitän des Schiffes an, dass der stark rußende Abgasstrahl durch Probleme in der Hauptmaschine verursacht wurde. Sofort schalteten die Polizisten Staatsanwaltschaft und die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft ein. Der Kapitän durfte den Hafen von Brunsbüttel noch anlaufen, wo das Schiff gegen 15.30 Uhr festmachte. Dort musste der Schaden repariert werden. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Luftverschmutzung ein, und der Kapitän musste mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: Stinker im Kanal...

Geschrieben am: 29.11.2013 12:18  Aktualisiert: 29.11.2013 12:18

willi

Webmaster
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 13269
NOK/ Brunsbüttel Banhnhofsdalben 28.11.13