hello!  
 
 Hauptmenü
News : "Paksoy 1" kollidierte mit Nordleitwerk in Brunsbüttel
Geschrieben von willi am 18.12.2018 09:38:14 (42 x gelesen)

Am 16.12. um 5.20 Uhr kollidierte der türkische Frachter ‚, 5798 BRZ (IMO-Nr.: 9081992), mit dem Nordleitwerk im Neuen Vorhafen der Schleusenanlage Brunsbüttel. Die dabei entstandenen Schäden blieben gering. Der Unfall ereignete sich beim Einlaufen in die Große Nordkammer. Bei der Havarie entstand Farbabrieb im Bereich der Backbordseite des Frachters. An dem Bauwerk konnte nur eine Beschädigung der Beleuchtung des Nordleitwerks festgestellt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft erhielt von dem Vorfall Kenntnis und erließ keine Festhalteverfügung. Um 6.48 Uhr setzte der Frachter seine Reise nach Muuga fort, wo er am 18.12. eintreffen sollte. Er hatte erst am 15.12. um 15.40 Uhr die Emder Dockbetriebe verlassen, wo die bei der Kollision mit dem Frachter ‚Eems Cobalt“ am 15.11. entstandenen Schäden repariert worden waren. Dieser lag derzeit weiter zur Reparatur in Niestern.
Text und Info: T. Schwabedissen

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.