hello!  
 
 Hauptmenü
News : Havarie Fähre „Kolberg" außer Betrieb
Geschrieben von willi am 25.08.2019 10:10:00 (17 x gelesen)

Eine Havarie hat am 24.8. um 18.20 Uhr auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre ‘„Kolberg“ (MMSI: 211440360) außer Betrieb gesetzt. Die Fährstelle Landwehr bei Schinkel musste vorerst gesperrt gesperrt werden. Auslöser der Havarie war der Sog eines großen Schiffes. Es zog die Fähre soweit herunter, dass sie von einem Dalben eingeklemmt wurde und mit starker Schlagseite liegenblieb. Es war noch unklar, wie die ‘Kolberg‘ aus der Lage würde befreit werden können.
Zu dem Unglückszeitpunkt passierte der 204 Meter lange, norwegische Bulkcarrier ‘Star Laguna‘. 37447 BRT (IMO: 9593854), der von Uusipaukunki kommend westwärts den Kanal durchlief, den Bereich. Ob der Frachter für den Unfall verantwortlich ist, sollte am Morgen des 25.8. in Brunsbüttel geklärt werden.| Text und Info: Tim Schwabedissen/ Bild:Karl Kautz / Fährstelle Landwehr

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.