hello!  
 
 Hauptmenü

« 1 2 (3) 4 5 6 ... 124 »
News : Kilstraum in Brunsbüttel gestoppt
Geschrieben von willi am 18.07.2018 14:46:47 (56 x gelesen)

Der unter Malta-Flagge laufende Tanker ‚Kilstraum‘, 4667 BRZ (IMO-Nr.: 9164732), wurde am 16.7. wegen mehrerer Gesetzesverstöße in Brunsbüttel gestoppt. Das Schiff lag an der Covestro-Ladebrücke im Brunsbütteler Binnenhafen. Die Wasserschutzpolizei stellte bei einer Kontrolle fest, dass die Abwasseraufbereitungsanlage wegen mangelnder Wartung nicht richtig funktionierte und so nicht ausreichend desinfiziertes Abwasser in deutsche Gewässer eingeleitet worden war. Gegenden ersten Ingenieur wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er musste eine Sicherheitsleistung von 800 Euro zahlen.
Der Tanker, der am Vortag von Sandnessjoen commend in Brunsbüttel festgemacht hatte, warf um 16.20 Uhr wieder los und nahm Kurs auf Buetzfleth, wo er gegen 18 Uhr festmachte. Am 17.7. ging es von dort weiter nach Terneuzen.
Text und Info: Tim Schwabedissen

Kommentar
News : Rossini aus dem Ruder gelaufen...
Geschrieben von willi am 14.07.2018 11:02:17 (58 x gelesen)

Am 13.7. um 12:15 Uhr ist beim Einlaufen in die neue Schleuse in Brunsbüttel der zyprische Tanker ‚Rossini‘, 2195 BRZ (IMO-Nr.: 9156981), im Vorhafen aus dem Ruder gelaufen und quergeschlagen liegengeblieben. Das Schiff wurde angewiesen, erst auf das Eintreffen des Schleppers ‚Bugsier 18‘ (IMO-Nr.: 9036246) zu warten, ehe er die Erlaubnis erhielt, in die Schleuse einzulaufen.Dort sollte der Vorfall dann protokoliert werden. Um 14.30 Uhr machte der Tanker dann im Brunsbütteler Binnenhafen fest, nachdem er durch die Schleuse gegangen war. Die ‚Rossini‘ war am 12.7. aus Rotterdam ausgelaufen.
Es handelte sich nicht um die erste Haverie des Schiffes im Nord-Ostsee-Kanal. Am 15.2.2017 war auf der Fahrt von Moerdijk nach Wismar eine Treibstoffleitung gebrochen, und das manövrierunfähige Schiff lief in die Böschung bei Westerrönfeld zwischen Schülp und Schacht-Audorf, wo ein Schlepper es wieder herausziehen musste.
Text und Info: Tim Schwabedissen

Kommentar
News : NOK News: Schleusenanlage Kiel-Holtenau
Geschrieben von willi am 03.07.2018 12:30:00 (58 x gelesen)

NOK News: Schleusenanlage Kiel-Holtenau
Aufgrund eines Schiebetorwechsels von Tor 6 ist die Große Süschleuse in Kiel Holtenau vom 03.07.18 ab 07:10 Uhr bis zum 04.07.18 um ca. 16:00 Uhr für die Schifffahrt gesperrt. Für diesen Zeitraum steht der Schifffahrt nur die Große Nordkammer zur Verfügung.
Text und Info: Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter
Brunsbüttel Alte Zentrale 4 25541 Brunsbüttel und Kiel-Holtenau
Schleuseninsel 2 24159 Kiel-Holtenau

weiterlesen... | 643 Bytes mehr | Kommentar
News : Vesper saß bei Levensau fest
Geschrieben von willi am 04.06.2018 12:23:09 (90 x gelesen)

Der britische Schlepper "MTS Vanquish", 272 BRZ (IMO-Nr.: 9559573), der mit der Zementbarge "Vesper" von Gdingen nach Tilbury unterwegs war, kam am Morgen des 3.6. beim Transit des Nord-Ostsee-Kanals wenige Minuten nach Verlassen der Holtenauer Schleusen unterhalb der alten Levensauer Hochbrücke vom Kurs ab. Die Barge kam auf dem nördlichen Ufer des Kanals fest.
Nach rund 10 Minuten gelang es der als Steuerschlepper eingesetzten Kieler "Holtenau" 204 BRZ (IMO-Nr.: 8200321), die Barge wieder flottzumachen. Danach drehte der gesamte Schleppzug um, und die „Vesper“ wurde zur Untersuchung im Kieler Nordhafen an den Voith-Kai gelegt, wo sie seither gemeinsam mit der „MTS Vanquish“ verblieb.
Text: Tim Schwabedissen

Kommentar
News : "Froland" Havarie in Brunsbüttel
Geschrieben von willi am 07.05.2018 16:05:00 (94 x gelesen)

In der Nacht zum 6.5. kollidierte der unter Antigua-Barbuda-Flagge laufende Frachter "Froland", 6668 BRZ (IMO-Nr.: 9505584), bei Auslaufen aus dem Nord-Ostsee-Kanal auf die Elbe gegen zwei Uhr mit der Seitenmauer der Nordschleuse in Brunsbüttel. Dadurch entstand an der Notnischenabdeckung ein Schaden. Ursache für die Havarie war ein Steuerfehler.
Nach Rücksprache mit der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft konnte das Schiff seine Reise von Loviisa nach Mostaganem in Algerien um, 3.10 Uhr fortsetzen und wurde dort am 13.5. erwartet.
Text und Info: T.Schwabedissen

Kommentar
« 1 2 (3) 4 5 6 ... 124 »