NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Frachter :  SEA EXPLORER

SEA EXPLORER
SEA EXPLORERbeliebt
EinsenderwilliMehr Bilder von willi    Letzter Eintrag31.01.2013 11:15    
Zugriffe290   Kommentar: 1    
Nordkammer Schleuse Brunsbüttel 30.01.13| Ship manager: INTERORIENT MARINE-CYP 142, Fragklinou Rousvelt Street, 3011 Limassol, Cyprus|Flag :Cyprus|IMO number :9516155|Call Sign :5BQC3|MMSI :210112000|GT:6872|DWT :9386|Capacity Grain/Bales: 12060 m3|Length overall: 109.83 m|Beam: 18.2 m|Depth moulded:   10.5 m |Gear:   2 x 40 mt |Year of build : 2012|Builder/Place: Penglai Bohai Shipyard/ Bohai(CHN)|Yard No: PBZ07-91

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.

 Ant.: SEA EXPLORER

Geschrieben am: 27.02.2017 21:28  Aktualisiert: 27.02.2017 21:28

Olaf

Ist fast schon zuhause hier
Mitglied seit: 01.01.1970
aus:
Beiträge: 4167
Am 26.02.17 um 23:25 Uhr erlitt der zyprische Stückgutfrachter "Sea Explorer", 6872 BRZ (IMO-Nr.: 9516155), auf der Reise vom italienischen Porto Empedocle nach Kaskinen beim Ansteuern des Nord-Ostsee-Kanals vor der Neuen Nordschleuse in Brunsbüttel Maschinenausfall. Das Schiff schlug daraufhin im Vorhafen der neuen Schleuse quer. Der Schlepper "Parat" wurde zur Assistenz gerufen.
Die „Sea Explorer“ ging anschließend auf die Reede zurück, um nach dem erfolgreichen Anfahren der Maschine ohne weitere Zwischenfälle in die neue Südschleuse einzulaufen. Um 1.40 Uhr setzte sie ihre Reise gen Osten fort und wurde am 02.03.17 in Finnland erwartet.


 Suche

Erweiterte Suche