NOK Schiffsbilder - Bilder
  hello!  
 
 Hauptmenü

Menü : Marine :  Gesamt:3049

sortieren nach:  Titel () Datum () Popularität ()
Bilder sortiert nach: Datum (neue Bilder zuerst)

Bild Nr. 1-10 (von 3049 Bildern)(1) 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 305 »



FRANKFURT AM MAIN  A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiert
EinsenderAndyMehr Bilder von Andy    Letzter Eintrag27.11.2022 17:10    
Zugriffe18   Kommentar: 0    
FGS"FRANKFURT AM MAIN" A1412 -   IMO n°  6128658/ NOK -Grünental 26.11.2022|  Eigner:  Deutschen Marine|Typ: Einsatzgruppenversorger   (EGV 702,  Berlin-Klasse) |Gebaut:  2002| Bauwerft/ Ort: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft/ Flensburg| Flagge: Deutsch|Heimathafen: Wilhelmshaven| Rufz.: DRKB|DWT: 20240|GT:8575| |Länge:174 m|Breite:24 m|Tfg: 7,60 m| Maschine:     2 x Dieselmotore/    10.600 kW  /  2 x Propeller/ 20 kn -> | Besatzung:159, davon 12 Offiziere | Sonstiges: 2 x Bordhubschrauber Sea King Mk41 oder NHNATO-Helicopter-90 NTHNaval Transport Helicopter Sea Lion (nur für den Einsatz an Bord )|Versorgungskapazität:    Kraftstoff: 9.500 m³/ Frischwasser: mehr als 1.300 m³/Proviant: ~ 230 to/Munition: ~200 to|Bewaffnung:   4 x Maschinenkanone 27 mm MLGMarineleichtgeschütz/ 4 x schweres Maschinengewehr 12,7 mm/    2 x Ein-Mann-Flugabwehrrakete FIM 92 Stinger (Fliegerfaust 2)

FRANKFURT AM MAIN  A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiert
EinsenderAndyMehr Bilder von Andy    Letzter Eintrag27.11.2022 17:09    
Zugriffe13   Kommentar: 0    
FGS"FRANKFURT AM MAIN" A1412 -   IMO n°  6128658/ NOK -Grünental 26.11.2022|  Eigner:  Deutschen Marine|Typ: Einsatzgruppenversorger   (EGV 702,  Berlin-Klasse) |Gebaut:  2002| Bauwerft/ Ort: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft/ Flensburg| Flagge: Deutsch|Heimathafen: Wilhelmshaven| Rufz.: DRKB|DWT: 20240|GT:8575| |Länge:174 m|Breite:24 m|Tfg: 7,60 m| Maschine:     2 x Dieselmotore/    10.600 kW  /  2 x Propeller/ 20 kn -> | Besatzung:159, davon 12 Offiziere | Sonstiges: 2 x Bordhubschrauber Sea King Mk41 oder NHNATO-Helicopter-90 NTHNaval Transport Helicopter Sea Lion (nur für den Einsatz an Bord )|Versorgungskapazität:    Kraftstoff: 9.500 m³/ Frischwasser: mehr als 1.300 m³/Proviant: ~ 230 to/Munition: ~200 to|Bewaffnung:   4 x Maschinenkanone 27 mm MLGMarineleichtgeschütz/ 4 x schweres Maschinengewehr 12,7 mm/    2 x Ein-Mann-Flugabwehrrakete FIM 92 Stinger (Fliegerfaust 2)

FRANKFURT AM MAIN  A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiert
EinsenderAndyMehr Bilder von Andy    Letzter Eintrag27.11.2022 17:09    
Zugriffe17   Kommentar: 0    
FGS"FRANKFURT AM MAIN" A1412 -   IMO n°  6128658/ NOK -Grünental 26.11.2022|  Eigner:  Deutschen Marine|Typ: Einsatzgruppenversorger   (EGV 702,  Berlin-Klasse) |Gebaut:  2002| Bauwerft/ Ort: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft/ Flensburg| Flagge: Deutsch|Heimathafen: Wilhelmshaven| Rufz.: DRKB|DWT: 20240|GT:8575| |Länge:174 m|Breite:24 m|Tfg: 7,60 m| Maschine:     2 x Dieselmotore/    10.600 kW  /  2 x Propeller/ 20 kn -> | Besatzung:159, davon 12 Offiziere | Sonstiges: 2 x Bordhubschrauber Sea King Mk41 oder NHNATO-Helicopter-90 NTHNaval Transport Helicopter Sea Lion (nur für den Einsatz an Bord )|Versorgungskapazität:    Kraftstoff: 9.500 m³/ Frischwasser: mehr als 1.300 m³/Proviant: ~ 230 to/Munition: ~200 to|Bewaffnung:   4 x Maschinenkanone 27 mm MLGMarineleichtgeschütz/ 4 x schweres Maschinengewehr 12,7 mm/    2 x Ein-Mann-Flugabwehrrakete FIM 92 Stinger (Fliegerfaust 2)

  FRANKFURT AM MAIN A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiertbeliebt
EinsenderMIRAFLORESMehr Bilder von MIRAFLORES    Letzter Eintrag27.11.2022 16:32    
Zugriffe262   Kommentar: 1    
FGS  "FRANKFURT AM MAIN "A1412 /Kiel Canal, Germany 14 June 2017/ Photo from channel bridge Gruenental,at ferrystation Fischerhuette, under tow of tug Multratug 3 and Bugsier 3 after a collision with the lock in Wilhelmshafen and a following damaged starboard rudder blade.

  FRANKFURT AM MAIN A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiertbeliebt
EinsenderMIRAFLORESMehr Bilder von MIRAFLORES    Letzter Eintrag27.11.2022 16:26    
Zugriffe259   Kommentar: 1    
FGS "FRANKFURT AM MAIN" A1412 /Kiel Canal, Germany 14 June 2017/ Photo from channel bridge Gruenental,at ferrystation Fischerhuette, under tow of tug Multratug 3 and Bugsier 3 after a collision with the lock in Wilhelmshafen and a following damaged starboard rudder blade.

  FRANKFURT AM MAIN A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412 aktualisiertbeliebt
EinsenderTimMehr Bilder von Tim    Letzter Eintrag27.11.2022 16:25    
Zugriffe570   Kommentar: 1    
"  FGS "FRANKFURT AM MAIN"  A1412 (16.06.17) Die Kieler Werft German Naval Yards (GNY) hat sich den Auftrag zur Reparatur des Einsatzgruppenversorgers „Frankfurt am Main“ gegen starke Konkurrenz sichern können. Im Dock 8a der Werft soll das Schiff, eines der drei größten in der Deutschen Marine, in den kommenden Monaten wieder seetüchtig gemacht werden. Neben GNY hatten sich auch andere Werften von Wolgast bis Wilhelmshaven um die „Frankfurt am Main“ bemüht.
Da umfangreiche Stahlarbeiten Schiff ausgeführt werden müssen, war der Auftrag zur Auslastung des Stahlbaus bei den Werften heiß begehrt gewesen. In Kiel machte das Schiff zunächst am Liegeplatz 6, wo die Vorbereitungen zur Dockung durchgeführt werden. Nach dem Eindocken muss fast die Hälfte der Außenhaut des Heckspiegels an Steuerbordseite entfernt und durch neue Stahlsektionen ersetzt werden.Der Gesamtschaden an dem Schiff lag nach ersten Schätzungen im siebenstelligen Bereich. Am 16.3. war die „Frankfurt am Main“ beim Einlaufen in Wilhelmshaven vom Kurs abgekommen und mit dem Heck gegen das Mauerwerk der großen Seeschleuse geprallt. Dabei wurde der Heckspiegel von der Wasserlinie bis zum Hubschrauberdeck eingedrückt.
Da auch Antriebs- und Ruderanlage betroffen waren, konnte der Einsatzgruppenversorger die Reise von Wilhelmshaven zur Kieler Werft nicht aus eigener Kraft antreten. Der Reparaturauftrag wird die 200-köpfige Belegschaft der Kieler Werft den Sommer über auslasten.

  FRANKFURT AM MAIN A1412

FRANKFURT AM MAIN A1412aktualisiertbeliebt
EinsenderwilliMehr Bilder von willi    Letzter Eintrag27.11.2022 16:24    
Zugriffe229   Kommentar: 1    
FGS" FRANKFURT AM MAIN"  A1412/Kiel Canal, Germany 14 June 2017/ Photo ,at ferrystation Kudensee under tow of tug Multratug 3 and Bugsier 3 after a collision with the lock in Wilhelmshafen and a following damaged starboard rudder blade|

  TEUKU UMAR 385

TEUKU UMAR 385aktualisiertbeliebt
EinsenderHans W.TiedemannMehr Bilder von Hans W.Tiedemann    Letzter Eintrag27.11.2022 12:27    
Zugriffe137   Kommentar: 0    
KRI  "EUKU UMAR" 385  - Ex "GREVESMÜHLEN"  (East Germany ,Pennant number: 212 )/ Elbe-Cuxhaven...|Flag:Indonesia|Type:Corvette|Year of build :1984| Builder/ Place: Peene-Werft/ Wolgast (DDR)|Yard No: 359 (Design:Proj.133)|DWT:854| GT:769| Length oa:75.2 m|Beam:9.8 m |Draft: 2.65 m |Propulsion:    3 x 4750 hp M-504A diesel (total 14.250 hp)/3 fixed pitch propellers/1 x 500 kW diesel generator/    2 x 200 kW diesel generators|Speed:24.5 kn |Armament as  Teuku Umar:1 x twin 57 mm gun AK-725/1 x twin 30 mm gun AK-230/2 x 20 mm gun Denel GI-2/2 x RBU-6000 ASW rocket launcher

U16 S195

U16 S195aktualisiert
EinsenderDieterMehr Bilder von Dieter    Letzter Eintrag26.11.2022 18:30    
Zugriffe47   Kommentar: 0    
" U16"  S195  (the last trip) am  25.11.2022 ist das ehemalige U-Boot " U16 " S 195 Klasse 206 A  beim Wellingdorfer Sporthafen gegenüber beim Schrotthändler  angekommen|In Dienst 1973 bis 2011 beim3. U-Bootgeschwader in Eckernförde|/|Das Boot der U-Boot-Klasse 2006 wurde von den Rhein-Stahl-Nordseewerken in Emden gebaut,die Kiellegung war  1. November 1970 ,der Stapellauf erfolgte am 29. August 1972, und die  Indienststellung erfolgte am 9. November 1973-> 1988 umgebaut zur  Kampfwertgesteigerten   Klasse 206 Alpha| Verbleib:  2021  bei HDW in Kiel entmilitarisiert ->2022 zur Verschrottung| Länge  üa:48.6 m|Breite:4.6 m|Tfg. max:   aufgetaucht  4.5 m| Verdrängung:  498 to getaucht/aufgetaucht  450 to|Besatzung: 23|Maschine: Dieselelektrisch 2 x 12 Cyl.  MTU/1 x SSW-Elektrofahrmotor/1.103 kW| Geschw.: 17 kn getaucht/10 kn aufgetaucht|Tauchtiefe:   200 m |Bewaffnung:  8 Torpedorohre.

U16 S195

U16 S195aktualisiert
EinsenderDieterMehr Bilder von Dieter    Letzter Eintrag26.11.2022 18:29    
Zugriffe36   Kommentar: 0    
" U16"  S195  (the last trip) am  25.11.2022 ist das ehemalige U-Boot " U16 " S 195 Klasse 206 A  beim Wellingdorfer Sporthafen gegenüber beim Schrotthändler  angekommen|In Dienst 1973 bis 2011 beim3. U-Bootgeschwader in Eckernförde|/|Das Boot der U-Boot-Klasse 2006 wurde von den Rhein-Stahl-Nordseewerken in Emden gebaut,die Kiellegung war  1. November 1970 ,der Stapellauf erfolgte am 29. August 1972, und die  Indienststellung erfolgte am 9. November 1973-> 1988 umgebaut zur  Kampfwertgesteigerten   Klasse 206 Alpha| Verbleib:  2021  bei HDW in Kiel entmilitarisiert ->2022 zur Verschrottung| Länge  üa:48.6 m|Breite:4.6 m|Tfg. max:   aufgetaucht  4.5 m| Verdrängung:  498 to getaucht/aufgetaucht  450 to|Besatzung: 23|Maschine: Dieselelektrisch 2 x 12 Cyl.  MTU/1 x SSW-Elektrofahrmotor/1.103 kW| Geschw.: 17 kn getaucht/10 kn aufgetaucht|Tauchtiefe:   200 m |Bewaffnung:  8 Torpedorohre.

Bild Nr. 1-10 (von 3049 Bildern)(1) 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 305 »



 Suche

Erweiterte Suche